Akupunktur 

Die Akupunktur ist Teilgebiet der traditionellen chinesischen Medizin. Bei dieser Behandlungsmethode werden bestimmte Punkte der Haut durch
dünne Nadeln oder sogenannte Moxen stimuliert. Dabei werden unter anderem Blockaden im Energiefluss des Körpers beseitigt und somit
Beschwerden gelöst.

Akupunkturbehandlungen bei Schwangerschaftsbeschwerden

Die Behandlung kann zu einem beliebgigen Zeitpunkt begonnen werden und empfiehlt sich z.B:

- zur Wendung bei Beckenendlagen 

- zur Geburtsvorbereitung, -einleitung

- bei Wasseransamlung in den Beinen

- bei Taubheitsgefühl in den Fingern

- bei Erbrechen in der Frühschwangerschaft (Hyperemesis gravidarum)

- bei Rückenschmerzen

- bei Angst, Unruhe oder Schlafstörungen

Die geburtsvorbreitende Akupunktur

Eine Studie hat gezeigt, dass die Akupunktur die Geburtsdauer im Durchschnitt um zwei Stunden verkürzt. Dieser positive Effekt beruht auf eine

schnellere Reifung des Gebärmutterhalses und einer gezielten Wehentätigkeit in der Eröffnungsphase. Die geburtsverkürzende Wirkung

der Akupunktur wird erst ausgelöst, wenn der Körper der Frau auf natürlichem Weg zur Geburt reif ist. Die Behandlung beginnt idealerweise ab der vollendeten 36. Schwangerschaftswoche. Die geburtsvorbereitende Akupunktur kann Frauen helfen, entspannt und vertrauend auf die eigene

Stärke und Energie die Geburt zu durchleben.

Kosten

Pro Sitzung Fr. 60.-

Bitte erkundigen Sie sich bei Ihrer Krankenkasse, ob diese die Kosten für die Behandlung teilweise übernimmt.

Falls Sie einen Termin nicht einhalten können, bitte ich 24 Stunden vorher um eine Abmeldung. Andernfalls muss ich Ihnen die Konsultation verrechnen.

Solothurn

daniela.freiermuth@hotmail.com

078/625'54'43

  • Facebook Social Icon